AHWK – Les amis du Hartmannswillerkopf

Arbeitseinsatz des Monat Mai

Es war schon ein außergewöhnlicher Tag, dieser Samstag 4. Mai, zweiter interner Monatsarbeitseinsatz.

Photo de groupe
Trotz katastrophaler Wettervorhersage kam kein einziger Tropfen vom Himmel über die 19 Freiwilligen Helfer die sich an der Umgehung der Lippischen Schweiz trafen.P1010093

Dann war auch noch die Vielfalt der Teilnehmer, die weit über den Verein reichte. So kamen 4 deutsche Reservisten der RK Nördlicher Breisgau, Emmanuel Acker, mit Sohnemann, Mitglied des deutschen Vereins „Les Amis du Hartmannsweilerkopf“ und Sarah vom Roten Kreutz. Sie wurde von Sonja, eins unserer neuen Mitglieder, die zu ihrem ersten Arbeitseinsatz gekommen war und ihre Kollegin gleich mit brachte.

DSCF0076

 

Schwerpunkt war der untere Teil der Umgehung der Lippischen Schweiz, die all unsere Aufmerksamkeit und unsere Energie seit Saisonbeginn in Anspruch nimmt.Rocher avantDSCF0082

Ghislain und Christophe haben einen dicken Felsbrocken, der den Graben total versperrte, mit dem Schlegel angepackt. Claude, der schon alleine vorgearbeitet hatte, bemühte sich mit der Treppe die uns seit dem Anfang ganz schön zu schaffen macht. Es ist nicht immer einfach mit alt, neu zu schaffen. Nein Claude, nur die Treppe ist alt.

 

 

DSCF0079

Benjamen, unser Holzfäller, hat die Bäume die die müllheimer Soldaten am 17 April gefällt hatten, zerlegt und gemütliche Sitzplätze daraus angefertigt, die in der Mittagspause sehr geschätzt wurden, nicht wahr Francis?HWK_130504a 022

Manu und Matthias haben den Pfad zwischen den Bunkerausgängen und der Treppe, erweitert und auch einige Stufen angelegt.

DSCF0078

Carmen, Raymonde und Marilyne haben mit Jean-Bernard, den Graben der von der Treppe bis zur Pfadabzweigung führt, weiter gereinigt.
Sonja, Sarah und Robert, haben den Lauf des Goldbachs umgeleitet und eine Drainage unter dem neuen Zugang des Pfades eingerichtet. Pierre, der etwas später kam hat sich dieser Gruppe gleich angeschlossen.

P1010118

Ein erheblicher Felsbrockenrutsch im Bereich Bastion, bei Kurve 7, hat die 4 Reservisten mit Philippe den ganzen Vormittag in Atem gehalten.

Bastion avant

Bastion vorher

 

 

 

 

 

Bastion nachher

Bastion nachher

20130504_105305

20130504_122645

 

20130504_114934

Damit die Routine uns nicht überfällt wechselten wir spontan von einem Bereich zum anderen, so dass jeder überall mit angepackt hat. Die Reservisten, die am frühen Nachmittag wieder vom Bastion zurück waren, haben sich auf den Abschnitt des Pfades, der hier im Bett des Goldbaches verläuft, konzentriert.DSCF0083

DSCF0086

 

 

 

 

HWK_130504a 049

Ein schöner Arbeitstag also, wobei Kohäsion auch groß geschrieben war und wo man, von ein Paar Jährchen abgesehen, hätte sagen können, es trafen sich Jugendliche zwischen 7 und 77 Jahren.

Leave a Reply

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

*

AHWK

L'association des Amis du Hartmannswillerkopf œuvre pour la conservation et la mise en valeur du site du Vieil-Armand.

1 rue du Ballon,
68700 UFFHOLTZ - Haut-Rhin

Contactez-nous !